Erneut ein tolles sportliches Wochenende

Erneut ein tolles sportliches Wochenende beim THC Horn und Hamm:

Alle Erfolgen die Krone setzten unsere Vorzeigemannschaft der 1. Tennis-Damen auf:

im zweiten Heimspiel der 2. Bundesliga am Wahlsonntag mit Unterstützung zahlreicher Besucher wurde – trotz des schlechten Wetters – der zweite Sieg nach einem wahren Krimi in den Doppeln eingefahren.
Stand es nach den Einzeln noch 3:3 nach unglaublich spannenden Spielen, wurden in den Doppeln mit Martina Spigarelli/Johanna Silva sowie Janna Hildebrand/Celina Buht die zwei entscheidenden Siegpunkte eingefahren.

Die zahlreichen Zuschauer brauchten starke Nerven und feierten am Ende unsere Mädels!

Weiter geht es diesen Donnerstag um 11.00 h beim Club an der Alster.

 

Unsere Tennis-Herren 30 gelangten durch einen erneuten Sieg diesmal mit 6:3 gegen den Braunschweiger THC uneinholbar zum Aufstieg zurück in die Regionalliga!
Ein toller Erfolg – Glückwunsch!

 

 

 

Die 1. Tennis-Damen 30 gewannen ebenfalls ihr Spiel auswärts gegen Ellerbek mit 5/4.
Beide Doppel wurden nach einem 3:3-Stand nach den Einzeln gewonnen.
Klasse Mädels und Glückwunsch!

 

 

Auch unsere 1. Tennis-Herren haben am letzten Samstag in einem unglaublichen Krimi bis in den späten Abend beim Eimsbütteler TV mit 5:4 gewonnen.
Der 5. Siegpunkt wurde im Doppel durch Frank Felix Fugger und Malte Jacobsen im ChampionsTiebreak mit 10:8 gewonnen.
Super und großes Kompliment!

 

 

Weiter geht es in der Erfolgsspur der 3. Herren 40. Zweites Spiel, zweiter Sieg!
Dieses Mal wurde das zweite Auswärtsspiel gegen Aspria deutlich mit 8:1 gewonnen. Bei Wind, Wolken und 14 Grad Ende Mai war die schöne Atmosphäre im Aspria Club Uhlenhorst zwar etwas getrübt – hat aber die Mannschaft nicht abgehalten einen Fast-Durchmarsch zu machen. Von acht Match-Tiebreaks hat diese tolle Truppe jetzt in unseren zwei Spielen sieben gewonnen!
Respekt und Glückwunsch Männer.
Jetzt geht es am 16.6 zu unserem ersten Heimspiel in die heimische Stadtpark-Arena.
Marcus Neumann

 

 

 

Hockey 1. Damen Spielbericht Horn Hamm – Kiel vom 26.05.2019
Der erste „große“ Heimspieltag der Rückrunde begann erfolgreich durch den Sieg der 1. Herren gegen den Tabellenführer Altona-Bahrenfeld. Ein Ergebnis, das die 1. Damen motivieren sollte, mit der gleichen Souveränität und gestärktem Selbstbewusstsein, den Damen aus Kiel entgegen zu treten.
Im Hinspiel bewies der THC Horn Hamm bereits Durchhaltevermögen, als ohne Auswechselspieler in Kiel über den Großteil des Spiels ein 0:0 gehalten werden konnte und die Damen letztendlich nur knapp unterlagen. Seitdem hat der 1. KHTC immer weiter Punkte gesammelt und konnte mit dem letzten Sieg den Aufstieg in die Regionalliga sichern. Der gestrige Sonntag stand also unter dem Motto, dem Tabellenersten ein letztes Mal Punkte abzuluchsen.
In der Umsetzung haperte es leider ein wenig. Während die Kieler Damen sicher auftraten, schien Horn Hamm vor eine unlösbare Aufgabe gestellt. Erst 2 Gegentore und eine ernüchternde erste Halbzeit konnte die Heimmannschaft wachrütteln. Mit neuem Selbstbewusstsein fiel die 2. Halbzeit deutlich erfolgreicher aus. Linnéa Take verkürzte mit einer wunderschönen argentinischen Rückhand aus dem Spiel heraus den Spielstand auf 1:2. Weitere Kontersituationen und 2 Strafecken rückten ein Unentschieden in greifbare Nähe. Die Kielerinnen waren zum Schluss jedoch eine Spur sicherer und unterstrichen somit ihre Stellung in der Liga. Der Endstand von 1:3 spiegelte den Spielverlauf realistisch wider.
Für die letzten beiden Spiele der Saison steht nun auf der Agenda, das Punktekonto weiter aufzustocken und zu beweisen, dass die 1. Damen des THC Horn Hamm verdient in die Oberliga gehören!
Vinja Görrissen

 

Follow us: /