Zuschuss zum Winterquartier für Kinder- und Jugendtennis

30.000 € bezirkliche Mittel für den Tennis- und Hockey-Club von Horn und Hamm: Winterquartier für Kinder- und Jugendtennis

Der Hauptausschuss der Bezirksversammlung hat auf Initiative von GRÜN-Rot 30.000 € für eine temporäre Tennishalle am Stadtpark beschlossen. Wegen mangelnder Trainingsmöglichkeiten war regelmäßiges Kinder- und Jugendtraining im Winter kaum möglich. Dank der Unterstützung der Bezirksversammlung kann schon im nächsten Winter am Stadtpark in einer Traglufthalle trainiert werden. Die neue Tennishalle wird auf den bestehenden Feldern des Vereins an der Saarlandstraße errichtet und für die Sommer jeweils wieder abgebaut.

v.l.n.r. Hansjörg Reinauer (1. Vorsitzender des THC), Thomas Domres (SPD), Oliver Camp (GRÜNE) und Rüdiger Möller (Vorsitzender Anlage des THC) auf den Plätzen im Stadtpark, über die im Herbst die Traglufthalle errichtet wird

Oliver Camp (GRÜNE), Sportpolitischer Sprecher der Bezirksfraktion Hamburg-Nord:

„Ich bin begeistert, dass nach zweijährigem Hin- und Her endlich die Baugenehmigung vorliegt und Tennistraining auch im Winter möglich ist. Insbesondere das Kinder- und Jugendtraining drohte unter mangelnden Hallenkapazitäten zu leiden. Besonders freut mich, dass durch die Bemühungen der Aktiven im THC die Infrastruktur für Sport erweitert wird. An der Grenze zwischen Barmbek-Nord und Winterhude sind viele neue Wohnungen entstanden, ohne die Zahl der Sportstätten zu erhöhen. Mein Dank geht an die Verantwortlichen des Vereins für ihren Veränderungswillen zum Wohle vieler.“

 

 

Thomas Domres (SPD), stellvertretender Vorsitzender der Bezirksversammlung, ergänzt:

„Es ist toll zu sehen, dass sich unser Einsatz für den THC gelohnt hat. Der Breitensport spielt im Stadtpark eine wichtige Rolle. Und zusammen mit dem Verein entwickeln wir die Trainingsmöglichkeiten für den Winter und damit immer auch den ganzen Park weiter.

Das vorgelegte Angebot des Vereins überzeugt durch einen energiesparsamen Betrieb, einer guten Dämmung und damit einer positiven Umweltbilanz. Zusammengefasst ist es ein großartiges Vorhaben für den Sport im Bezirk, das ich gerne unterstütze!“

Hintergrund:

Auf der Sportanlage des Tennis- und Hockey-Club von Horn und Hamm an der Saarlandstraße trainieren 1.500 Mitglieder Tennis und Hockey, darunter etwa 500 Kinder und Jugendliche. Während der Verein auf seiner Außenanlage am Stadtpark im Sommer 14 Tennisplätze und einen Hockeyplatz nutzen kann, verfügte der THC bisher nur über einen Hallenplatz im Winter. Ab Oktober 2020 wird eine 3-Feld-Traglufthalle über den Außentennisplätzen errichtet, die durchgehendes Training bis März ermöglicht. Die Investitionssumme für dieses Vorhaben beträgt insgesamt 330.000 € und wird größtenteils durch Eigenmittel und Kredite (~267.000 €) sowie durch den Hamburger Sportbund (~33.000 €) finanziert.

Follow us: / Tennis / Hockey