Information zur Mitgliederversammlung 2021

Liebe Mitglieder,

aus naheliegenden pandemiebedingten Gründen und aufgrund der nach wie vor gültigen Verordnung zur Eindämmung der Pandemie ist eine Mitgliederversammlung aktuell nicht durchführbar. Eine Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches gibt den Vereinen nach wie vor dafür bis 31.12.2021 Zeit. Ich gehe davon aus, dass wir Ende des Sommers (je nach Inzidenz und Herdenimmunität) eine Versammlung durchführen werden, sofern die dann gültigen Hygienevorschriften für den Verein umsetzbar sind.

In Anbetracht dessen möchte ich hiermit aber schon einmal die Mitglieder über den wesentlichen Inhalt des mit dem gesamten Vorstand abgestimmten Jahresabschlusses 2020 informieren.

Aus wirtschaftlicher Sicht gab es in 2020 zwei vordergründige Themen für unseren Verein.
Zum einen die Anschaffung der neuen 3-Feld-Tennis-Traglufthalle, und zum anderen die wirtschaftlichen Konsequenzen in Zusammenhang mit der Corona Situation.

Pandemiebedingt gab es in diversen Bereichen geringere Einnahmen als ursprünglich geplant, so z.B. bei den Positionen „Einnahmen Training“, „Mieteinnahme Halle“ und den „Gastspielergebühren“. Dagegen standen aber auch geringere Ausgaben in diversen Bereichen, wie z.B. Betriebskosten, Reinigungskosten, Trainerkosten, Mannschaftskosten und Fremdhallenkosten.

Zusätzlich mussten dringend notwendige Investitionen getätigt und Maßnahmen umgesetzt werden, wie z.B. eine neue LED-Flutlichtanlage für die Tennisplätze 2-4. Notwendig waren auch eine Grundüberholung der Tennisplätze 5-9, ein neuer Hockeyzaun, eine von der Versicherung geforderte neue Eingangstür für die Gastronomie, eine neue Wasserpumpe und ein neuer Server sowie ein PC und ein Laptop für die Geschäftsstelle.

Und trotzdem konnten wir einen Überschuss erzielen und alle Darlehen plangemäß bedienen. Die liquiden Mittel lagen per Jahresende über dem internen Mindestziel.

Zur Finanzierung der neuen 3-Feld- Traglufthalle mussten wir neue Mitgliederdarlehen aufnehmen. Der Verein hat zudem Zuschüsse für die Errichtung der neuen Halle vom Bezirksamt Hamburg-Nord und vom HSB sowie weitere Zuschüsse für die LED-Flutlichtanlage erhalten. Für 2021 sind weitere Zuschüsse zu erwarten bzw. haben wir bereits erhalten.

In diesem Sinn

Hansjörg Reinauer
1.Vorsitzender
THC von Horn und Hamm e.V.

Follow us: /